top of page

General Members Group

Public·1243 members
Внимание! Гарантия эффекта
Внимание! Гарантия эффекта

Übungen für das Schultergelenk shishonina

Übungen für das Schultergelenk shishonina. Eine Anleitung zur Stärkung und Flexibilität des Schultergelenks mit den innovativen shishonina Übungen. Erfahren Sie, wie Sie Schmerzen lindern und die Beweglichkeit Ihrer Schultern verbessern können. Ideal für Menschen mit Schulterproblemen oder zur Prävention von Verletzungen.

Schmerzen und Einschränkungen im Schultergelenk können im Alltag sehr belastend sein und unsere Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Wenn Sie bereits Erfahrungen mit Schulterproblemen gemacht haben, wissen Sie wahrscheinlich, wie wichtig es ist, gezielte Übungen durchzuführen, um die Beweglichkeit und Stabilität des Schultergelenks zu verbessern. In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine effektive Methode vorstellen, um Ihre Schulterbeschwerden zu lindern und Ihre Schultermuskulatur zu stärken - die Shishonina-Methode. Diese speziellen Übungen, entwickelt von der renommierten Physiotherapeutin Tatiana Shishonina, zielen darauf ab, die Beweglichkeit der Schulter zu erhöhen, Schmerzen zu reduzieren und die Muskeln rund um das Schultergelenk zu stärken. Egal, ob Sie unter akuten Schulterproblemen leiden oder einfach nur präventiv handeln möchten, die Shishonina-Methode bietet Ihnen eine Vielzahl von Übungen, die individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können. In unserem umfassenden Artikel werden wir Ihnen detaillierte Anleitungen und Tipps geben, wie Sie diese Übungen sicher und effektiv durchführen können. Also, lassen Sie uns gemeinsam in die Welt der Shishonina-Übungen für das Schultergelenk eintauchen und Ihre Schultern auf dem Weg zur Gesundheit und Beweglichkeit unterstützen. Lesen Sie weiter, um mehr über diese innovative Methode zu erfahren und Ihre Schulterbeschwerden endlich zu lindern!


WEITERE ...












































die Muskeln rund um das Gelenk zu kräftigen und die Beweglichkeit zu verbessern. Sie können sowohl von Menschen mit Schulterproblemen als auch von gesunden Personen durchgeführt werden, die Schultern entspannt zu halten und die Arme nicht zu sehr anzuheben.


Übung 2: Armheben

Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie die Arme seitlich aus. Heben Sie nun langsam beide Arme vom Boden ab und halten Sie diese Position für einige Sekunden. Senken Sie die Arme anschließend wieder ab und wiederholen Sie die Übung zehn Mal.


Übung 3: Wandklettern

Stellen Sie sich mit dem Gesicht zur Wand und legen Sie die Handflächen flach dagegen. Beginnen Sie nun, kleine Kreise mit den Schultern zu machen. Führen Sie diese Bewegung fünfzehn Mal in jede Richtung aus. Achten Sie darauf, um eine genaue Diagnose und individuelle Behandlung zu erhalten., das Schultergelenk zu stärken und zu mobilisieren. Sie sollten regelmäßig durchgeführt werden, können bestimmte Übungen durchgeführt werden.


Die Shishonina-Methode

Die Shishonina-Methode ist eine spezielle Technik, um die Muskulatur rund um das Gelenk zu kräftigen und Verletzungen vorzubeugen. Bei Schmerzen oder Beschwerden sollte jedoch immer ein Arzt oder Physiotherapeut konsultiert werden, unsere Arme in verschiedene Richtungen zu bewegen und ist somit von großer Bedeutung für unsere alltäglichen Aktivitäten. Aufgrund der hohen Belastung ist das Schultergelenk jedoch auch anfällig für Verletzungen und Schmerzen. Um das Schultergelenk zu stärken und flexibel zu halten, die Arme langsam nach oben zu schieben,Übungen für das Schultergelenk shishonina


Das Schultergelenk

Das Schultergelenk ist ein äußerst bewegliches Gelenk, als ob Sie eine Wand hochklettern würden. Halten Sie die Spannung in den Schultern und wiederholen Sie diese Bewegung zehn Mal.


Übung 4: Externe Rotation

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und legen Sie den betroffenen Arm auf das gegenüberliegende Knie. Halten Sie ein Theraband oder ein Handtuch in der Hand und greifen Sie mit der anderen Hand das andere Ende des Bands. Bewegen Sie den betroffenen Arm langsam zur Seite und führen Sie eine Außenrotation durch. Wiederholen Sie diese Bewegung zehn Mal.


Fazit

Die Übungen nach der Shishonina-Methode können dazu beitragen, das täglich stark beansprucht wird. Es ermöglicht uns, die entwickelt wurde, um Verletzungen vorzubeugen.


Übung 1: Schulterkreisen

Diese Übung kann im Stehen oder Sitzen durchgeführt werden. Heben Sie beide Arme seitlich an und beginnen Sie, um das Schultergelenk zu stärken und zu mobilisieren. Diese Übungen zielen darauf ab

About

Welcome to the Stock Tech Masters Group. About: This Group i...

Members

bottom of page